Ode an die Pandemie
nach Wolfgang Petry

Vermieden
Vermodern
Verlassen
Verleih’n

Verdieben
Verdorben
Vermessen
Vermaledei’n

Verbannt stimmt uns glücklich
Verbannt stimmt uns frei

Verwehren
Verwoben
Verzögern
Verzeih’n

Verzagen
Verzählen
Verwohnen
Verwei’n

Verstimmt sind wir glücklich
Verstimmt sind wir frei

Verweigern
Verwählen
Verhökern
Verheil’n

Verschwiegen
Verschworen
Versessen
Vers sein

Verstummt wir nicht glücklich
Verstummt wir nicht frei

Fortsetzung folgt
(Hier gehts zu V wie Vau Weh (1))

2 thoughts on “Vom V wie Vau Weh (2) – Chronik der Coronatage (15): Montag, 30.03.2020

    Comments are closed.

    Back to Top