Von der Maske – Chronik der Coronatage (16): Dienstag, 31.03.2020

Der landesweite Ruf nach Schutzmasken! Entgegen früherer Aussagen, es gebe »keine oder fast keine Evidenz« für ihre Effektivität. War das nur eine Schutzbehauptung, selbst Maskerade gewesen, wissend um den Mangel an Masken im Land? Nun nehmen Einfuhr und Massenproduktion, Do-it-yourself-Anleitungen zu. Hat Jena als erste Stadt eine Schutzmaskenpflicht erlassen und denken auch Bayern und Baden-Württemberg darüber nach. Glücklich, wer damit jetzt Geld verdienen kann. Nationalmasken kommen wieder in...

Vom V wie Vau Weh (2) – Chronik der Coronatage (15): Montag, 30.03.2020

Ode an die Pandemienach Wolfgang Petry VermiedenVermodernVerlassenVerleih’n VerdiebenVerdorbenVermessenVermaledei’n Verbannt stimmt uns glücklichVerbannt stimmt uns frei VerwehrenVerwobenVerzögernVerzeih’n VerzagenVerzählenVerwohnenVerwei’n Verstimmt sind wir glücklichVerstimmt sind wir frei VerweigernVerwählenVerhökernVerheil’n VerschwiegenVerschworenVersessenVers sein Verstummt wir nicht glücklichVerstummt wir nicht frei Fortsetzung folgt(Hier gehts zu V wie Vau Weh (1))

Vom Monoton-Cocktail – Chronik der Coronatage (14): Freitag, 27.03.2020

Unruhige Nächte. Die Situation infiziert bis in die Träume hinein. Leider keine Zeit, sie morgens aufzuschreiben. Die Kinder immer wieder zu uns ins Bett gekrochen, das geht auf den Rücken, da steh ich lieber schnell auf morgens. Und schwupps, sind sie aus dem Kopf, die Träume. Draußen schärft die Sonne die Welt, als könnte man direkt sehen, wie die Luft besser wird – Frühlingsgefühle! Drinnen eher so herbstlich-bleierne...

Vom Gelinktsein – Chronik der Coronatage (13): Donnerstag, 26.03.2020

Heute mal wirklich Taten, statt Worte. Zumindest clicktivistisch - aber auf ne Demo gehen geht ja gerade auch nicht: Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen durch die Coronakrise Update am 01.04. (kein Aprilscherz, Petition an den Bundestag: Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens vom 14.03.2020 ) Hilfen für Freiberufler und Künstler während des "#Corona-Shutdowns Miete in Zeiten von Corona- 500 € Soforthilfe für Theaterschaffende nachtkritik.de unterstützen Für allgemeine Hilfsvermittlung in RheinMain: Corona...

Von den Virusworthülsen (1) – Chronik der Coronatage (12): Mittwoch, 25.03.2020

Nichts mehr wie zuvorDie schwerste Krise/größte Herausforderung seit dem WKIIWir fahren auf SichtJeden Tag neu bewertenJetzt kommt es auf uns alle anJetzt regieren die ExpertenXYZ verfolgt einen anderen – gefährlichen! – KursDie Krise biete aber auch eine große ChanceMehr Zeit zum LesenJetzt lernen wir wieder die wirklich wichtigen DingeZu Hause zu arbeiten ist im Zweifel eben doch besserFit durch die Quarantäne – Diese 7 Apps sind besser als...

Vom Story-Telling und der fürsorglichen Fiktion – Chronik der Coronatage (11): Dienstag, 24.03.2020

Letzten Samstag fühlte ich mich das erste Mal wirklich niedergedrückt und geschlaucht von der Situation – heute wieder. Ich frage mich, wie viel Sinn diese Aufzeichnungen hier machen. Nicht nur, dass sie Zeit und Kraft kosten. Spontan aus dem Bauch heraus begonnen, erscheinen sie mir nun eitel und geltungssüchtig. Was soll eine weitere Stimme in all dem Geschrei? Was sollen weitere Worte in Zeiten der Tat? Außer, etwas...

Von Kontaktimprovisationen und Stundenplänen – Chronik der Coronatage (10): Montag, 23.03.2020

Nun haben wir uns also ein Kontaktverbot eingefangen. Interessante Schönrednerei von »Ausgangssperre«. Werde ich mir merken für den Fall, dass ich irgendwann in den Jahren AC (After Corona) gegenüber meinen Kindern (9 und 5) in die Situation komme, ein Hausarrest aussprechen zu müssen. Man will ja mit logischen Folgen statt Strafen erziehen, heutzutage. Hat uns Mama Merkel also alle in ein familiäres Escape Room Game versetzt. Nur: 1.)...

Back to Top