Von Unkultur und Trotzkultur – Chronik der Coronatage (24): Donnerstag, 16.04.2020

Die gestrigen Aussagen zu den ersten Corona-»Lockerungsübungen« belegen leider, auch Dank Leopoldina, dass auch die Sorgen und Nöte, damit zugleich auch die tröstenden, sinnstiftenden, verbindenden Funktionen der Kulturbranche aktuell komplett vom Radar der Relevanz verschwunden sind. Leider macht das Virus nun auch ein Wort Heiner Müllers wahr, der dieses aber als Selbstkritik wie potentielle Streikform verstanden wissen wollte: EINZIGE MÖGLICHKEIT HERAUSZUFINDEN WAS EINE ANTWORT SEIN KÖNNTE DARAUF ALLE...

Vom Mit-Kindern-Sein – Chronik der Coronatage (23): Mittwoch, 15.04.2020

Alles, was ich heute mir zu schreiben vornahm, haben bereits andere geschrieben. Sowieso der Hinweis der taz: Es gebe inzwischen zu viele überflüssige Corona-Tagebücher. Ich stellte ich mir schon am 24.03. die selbstkritische Frage. Ob die dort gefundenen Antworten überzeugen – insbesondere jene, die behauptet, es sei weniger für’s Jetzt, denn mehr für meine Kinder später einmal zum Nachlesen? Statt weiterer Über-Selbst-Produktion daher heute schlicht zwei quasi komplizenhafte...

Vom Diskurs der Verordnung – Chronik der Coronatage (20): Dienstag, 07.04.2020

Die letzten Nächte wildwirr geträumt. Das Ich in irgendwelchen Rettungseinsätzen, bei Schutzmaßnahmen, auf der Suche nach einer neuen Unterkunft, warum auch immer. Nachts trainieren wir fiktiv-mögliche Verhaltensweisen bei einer möglichen Eskalation der lebenswirklichen Grundsituation – probieren Überlebenslösungen. Sie aufzuschreiben, dazu bin ich leider nicht gekommen. Der Tag ist aus dem Rhythmus, aber die alltäglichen Dinge gehen weiter. Draußen knospen hellgrün die Bäume, die Kirsche im Garten (und noch...

Vom Gelinktsein – Chronik der Coronatage (13): Donnerstag, 26.03.2020

Heute mal wirklich Taten, statt Worte. Zumindest clicktivistisch - aber auf ne Demo gehen geht ja gerade auch nicht: Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen durch die Coronakrise Update am 01.04. (kein Aprilscherz, Petition an den Bundestag: Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens vom 14.03.2020 ) Hilfen für Freiberufler und Künstler während des "#Corona-Shutdowns Miete in Zeiten von Corona- 500 € Soforthilfe für Theaterschaffende nachtkritik.de unterstützen Für allgemeine Hilfsvermittlung in RheinMain: Corona...

Back to Top