(da heute, 03.03. wg. Corona die Messe abgesagt wurde)

(da heute, 03.03. wg. Corona die Messe abgesagt wurde)

44369
Datum 13.03.2020
Uhrzeit 10:00 – 10:20
Veranstaltungsart Lesung
Mitwirkender Lars Popp
Titel Haus der Halluzinationen
Beschreibung
Sieben Menschen machen sich im Februar 1996 auf in ein abgelegenes Alpental in der Schweiz. Im Grand Hotel Paramontana treffen sie aufeinander. Sie lauschen, lieben, programmieren, streiten, suchen nach Sinn oder wollen einfach nur Urlaub machen. Und geraten dabei unverhofft zwischen die Fronten von Natur und Technik, Vergangenheit und Zukunft. Was als Reise in eine beschauliche Landschaft am Ende der Welt beginnt, wird mit der Zeit zum phantastischen Trip ins dunkle Herz des Internet- und Globalisierungs-Zeitalters. /
»so ist eine Literatur, nach der die Welt sich strecken würde, wenn sie klüger wäre, als wir sie sein lassen.«/ (Dietmar Dath)
Moderator Nikodem Skrobisz
Hauptveranstalter Bundesverband junger Autoren und Autorinnen (BVjA)
Ort Read & Meet. Die Netzwerkfläche der Leipziger Buchmesse :
Halle 5, Stand D602

Back to Top